Über uns

Ich bin Matthias und kann mich glücklich schätzen, zusammen mit meiner damaligen Lebensgefährtin Waltraud im Jahr 1998 Kreta entdeckt zu haben und seitdem einen kleinen Flecken im Osten Kretas mein Eigen nennen zu dürfen. Der Erwerb einer kleinen Ferienwohnung war damals der Beginn einer stetig wachsenden Begeisterung und Liebe zu Kreta, ja einer neuen Lebenseinstellung.

Im Jahre 2008 wurden wir selbst Eigentümer eines 1,5 ha großen Olivenhains bei Praisos, ca. 10 km südlich von Sitia im Osten Kretas, wo wir begonnen haben, Olivenöl mit biologischen Anbaumethoden zu gewinnen und dieses seither in Form von Olivenbaum-Patenschaften mit lieben Menschen teilen.

Im Mai 2021 verstarb Waltraud nach einer kurzen, schweren Krankheit. Sie selbst sagte in ihren letzten Tagen noch, dass sie sich mit unseren Kreta-Projekten ihren großen Traum erfüllt hat. Wie gerne hätte sie selbst diesen Traum noch weiter gelebt! Ihn weiter zu tragen und daraus weitere Früchte entstehen zu lassen ist nun meine Lebensaufgabe. Unsere Freunde helfen mir dabei, besonders aber unsere teils langjährigen Paten!
Euch allen danke ich so sehr und versichere euch, dass unser Herzensprojekt weiter gehen wird!

Da ich selbst (noch) nicht ständig auf Kreta lebe, sondern zwischen Kreta und Deutschland pendle, pflegen gute Freunde vor Ort liebevoll meinen Hain während meiner Abwesenheit. Ich schätze deren Erfahrungen sehr, denn schließlich haben sie seit Generationen eigene Olivenbäume und können daher bei allen Fragen Ratschläge geben.

Ich möchten nun auch Dir ein Stück von der Lebenserfahrung abgeben, die ich selbst im Laufe der letzten 24 Jahre auf Kreta gewonnen haben. Und ich denke, ein guter Beginn dafür könnte es sein – genau wie bei uns damals – etwas Eigenes auf diesem wunderbaren Flecken Erde zu haben: (d)einen eigenen Olivenbaum!