Olivenhain

Etwas unterhalb des Haupthügels von Praisos, etwa 200 m Meter von den Ausgrabungen des Gästehauses entfernt, liegt unser Olivenhain. Er ist 15.000 qm groß und beherbergt fast 300 Olivenbäume, die auf den Hang-Terrassen angelegt sind, die bereits vor über 2500 Jahren angelegt wurden und auf dem damals die Eretokretaner (=“echte Kretaner“) gewohnt haben. Der Blick fällt von dort aus auf die beiden gegenüberliegenden Hügel, die ebenfalls von den Kreta-Ureinwohnern bewohnt wurden. Diese Verbindung von Historie mit der Symbolkraft des Olivenbaums machen diesen Ort so besonders.